Aktuelles & Media


IG Nordbad gegründet – nächste Versammlung am 05.12.2012

Zur Information der DSW-Mitglieder ein Auszug aus dem ersten Informationsschreiben des neu gegründeten Vereins. Weitere Informationen sind demnächst auch auf dessen Homepage erhältlich, zu der wir dann verlinken werden:

Das in den 70-er Jahren errichtete Nordbad ist technisch und baulich in einem kritischen Zustand, der seine langfristige Nutzung als Darmstadts einzige Hallenschwimmfläche mit 50-Meterbahn fraglich erscheinen läßt.
Den kommunalpolitisch Verantwortlichen in unserer Stadt ist dies natürlich schon längere Zeit bekannt und es gab daher schon von der rot-grünen Vorgängerkoalition Absichtserklärungen für einen Neubau. Die aus der jüngsten Kommunalwahl hervorgegangene schwarz-grüne Koalition hat die Planungen – durchaus im Sinne des Vereinssports – deutlich in Richtung auf ein sportlich ausgerichtetes Bad mit integriertem Lehrschwimmbecken konkretisiert, jedoch zeigt diese Entwicklung, daß bei der Realisierung eines solchen Projekts je nach politischer Willens- und nicht zuletzt Kassenlage große Unsicherheiten bestehen.
Es erschien uns unter diesen Umständen notwendig, eine Plattform für eine gemeinsame Interessenvertretung möglichst aller schwimmsporttreibenden Vereine und Gruppierungen einschließlich der öffentlichen Nutzer zu schaffen. Wir haben daher am Mittwoch den 31. Oktober den

Verein Interessengemeinschaft Nordbad

gegründet, der nach Genehmigung seiner Satzung als gemeinnützig eingetragener Verein geführt wird.
Die Gründungsversammlung wählte zum
1. Vorsitzenden: Michael Schwalm,Triathlon-Abteilungsleiter der SG Arheilgen
2. Vorsitzenden: Guido Reisch, Triathlon-Abteilungsleiter des DSW 1912 Darmstadt
Das Vereinsziel ergibt sich fast vollständig aus §2.1. der Satzung:
„Der Verein hat den Zweck, den Schwimmsport in Darmstadt dergestalt zu fördern, dass das derzeitige Nordbad durch Neubau, Umbau oder Sanierung erneuert wird, die Nutzung den schwimmsporttreibenden Vereinen in Darmstadt und Umgebung und der Allgemeinheit zur Verfügung steht.“
Unsere Möglichkeiten der Förderung sehen wir unter Anderem:
- In der konstruktiven Begleitung der Planungen bezüglich der spezifischen Anforderungen der einzelnen Sportarten.
- Der Gewinnung privater Sponsoren und Spenden für den Bau.
Diese gemeinsame Interessenvertretung ist naturgemäß von umso größerem Gewicht, je breiter ihre Basis ist, d.h. je mehr Vereine sich daran beteiligen. Wir erachten es daher als sinnvoll, daß von jedem interessierten Verein vielleicht 2-3 Personen beitreten.
Der Jahresbeitrag ist mit 20.- € pro Person und Jahr sehr moderat angesetzt.
Wir laden Sie deshalb zu unserer nächsten Versammlung am

 Mittwoch, den 05.12.2012 Beginn 19.00

im DSW-Clubheim, Alsfelder Str. 31, 64289 Darmstadt ein.

zurück zur Übersicht


Ansprechpartner

DSW 1912 Darmstadt
Geschäftsstelle
Alsfelder Straße 31
64289 Darmstadt
geschaeftsstelle@dsw-1912.de