Aktuelles & Media


Auch Yannick Lebherz in Berlin erfolgreich – Titelgewinn mit der 4×200 m Freistilstaffel

© AFP

Yannick (li.) mit seinen drei Staffelkollegen Paul Biedermann, Robin Backhaus und Clemens Rapp (v. li. n. re.) © AFP


Schon nach dem 200 m Freistil Einzelwettbewerb stand fest, daß die deutschen Herren bei der Vergabe der Medaillen zu den ersten Anwärtern gehören würden. Yannick hatte hier als 13. in 1:48,70 seinen Staffelstartplatz untermauert, durfte als viertschnellster Starter des DSV wegen der Beschränkung auf 2 Schwimmer je Nation jedoch nicht im Halbfinale antreten.
Als vorlaufschnellste Staffel qualifizierten sich Robin Backhaus, Yannick (1:47,67), Clemens Rapp und Paul Biedermann für das Finale in gleicher Besetzung am Samstagabend. Hier übernahmen erst einmal die Franzosen die Führung. Sie brachten ihren stärksten Schwimmer, Bronzemedaillengewinner Yannick Agnel, an zweiter Position. Ihm konnte Yannick (1:48,73) natürlich nicht folgen. Schlußschwimmer Biedermann brachte die Staffel von Platz 3 aus noch mit deutlichem Vorsprung den Titelgewinn. So wurde die Staffel nach Marcos 200 m Brust Finale das zweite Stimmungshighlight der EM. Ein sichtlich bewegter Yannick freute sich mit seinen Mannschaftskameraden, die seine nicht ganz optimale Zeit mehr als ausgeglichen hatten.

Thomas Kipp

zurück zur Übersicht


Ansprechpartner

DSW 1912 Darmstadt
Geschäftsstelle
Alsfelder Straße 31
64289 Darmstadt
geschaeftsstelle@dsw-1912.de