Aktuelles & Media


Wiederöffnung der Traglufthalle für den Vereinsbetrieb ab 20.03.2021

Update zum Buchungssystem (17.03.2021)

Voraussichtlich Donnerstagabend werden wir hier den Link zum Buchungsprogramm veröffentlichen können. Die Anmeldung dort und das Buchen der Bahnen sollte intuitiv möglich sein. Für jede Buchung gibt es eine Bestätigungs-E-mail. Auch Stornierungen sind möglich.

Nebenstehend befindet sich als download zur Orientierung der vorläufige Stand der bereits durch Vereine belegten Bahnen und dementsprechend die für Buchungen freien Bahnen (je 2 Plätze gemäß Beschreibung unten).

Wichtige Spielregeln:

  • nur eine Buchung je Tag und Person
  • Anmeldeschluss spätestens 20:00 Uhr am Vortag
  • Vorerst bitte nur für die erste Woche buchen ! (es sind womöglich noch bereits durch Gruppen belegte Zeiten buchbar)

Auch wichtig: Vielen herzlichen Dank an Maik für die aufopferungsvolle Arbeit bei der Einrichtung der Software incl. Nachtschichten und Hotlinekontakten auf den indischen Subkontinent!

 

Allgemeine Informationen

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat dem DSW 1912 e.V. gestattet, ab dem 20. März 2021 die Traglufthalle im Rahmen der geltenden Erlasslage für das organisierte Vereinsschwimmen zu öffnen. Dabei sind die Bedingungen der aktuellen Corona-Verordnungen strikt einzuhalten, wodurch die Nutzung stark eingeschränkt wird. Das bestehende Hygienekonzept wird entsprechend angepasst. Das betrifft vor allem die Belegung der Bahnen, die den aktuellen Abstandsregeln entsprechen muss. Voraussetzung ist selbstverständlich, dass sich die Infektionslage bis dahin nicht wesentlich verschlechtert. Von allen Nutzern des Bades wird ein vernünftiges Verhalten erwartet.

Folgendes Konzept wurde mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt vereinbart:

Die Öffnungszeiten werden die normalen Winteröffnungszeiten sein. Die Beckenaufsicht ist sichergestellt. Das Bad steht wegen der Veranstaltung Swim&Run am Samstag, den 27. März nur bis 16:00 Uhr und am Sonntag, den 28. März 2021, nicht zur Verfügung.

Die Wassertemperatur wird im großen Becken reduzierte 23°C und im Lehrschwimmbecken ca. 26°C betragen. Der DSW 1912 e.V. beteiligt sich an den zusätzlichen Heizungskosten, die durch die Öffnung entstehen, mit einem mittleren vierstelligen Betrag.

Grundsätzlich steht das Becken auch Angehörigen der anderen Darmstädter Schwimmvereine zur Verfügung. Die Beteiligung dieser Vereine an den entstehenden Kosten wird vorausgesetzt.

Die Belegung der Bahnen soll über eine Online-Anmeldeliste erfolgen, diese dient auch zur Dokumentation der Teilnahme. Es können jeweils Zeiten von einer Stunde gebucht werden. Im Lehrschwimmbecken wird auch Nichtschwimmerausbildung der DSW-Schwimmschule erfolgen. Das 50 m Becken wird zum Teil durch Gruppen des DSW 1912 e.V. belegt. Die Berücksichtigung von Gruppen anderer Vereine ergibt sich aus den zur Verfügung stehenden Kapazitäten.

Beckenbelegung

Grundsätzlich ist Sport in Kleingruppen von maximal 5 Personen aus 2 Hausständen erlaubt. Dass dabei Kinder bis einschließlich 14 Jahren nicht mitgezählt werden, dürfte in der Regel keine Rolle spielen. Zwischen diesen Gruppen ist jederzeit ein Abstand von 3 m einzuhalten.

50 m Becken:

Jede zweite Bahn bleibt zur Einhaltung des Abstands von 3 m grundsätzlich frei. Auf den 5 verbleibenden Bahnen schwimmt je eine Kleingruppe gemäß obiger Definition, aus in der Regel 2 Personen. Die Belegung des gesamten Beckens durch Gruppen erfolgt analog, in der Regel also mit 5 x 2 =10 Schwimmern. Die Dokumentation der Gruppenteilnehmer erfolgt durch den verantwortlichen Übungsleiter.

25 m Becken:

Es werden Schwimmkurse von 6 Personen angeboten, die in 3 Kleingruppen mit mindestens 3 m Abstand aufgeteilt und von einem Übungsleiter betreut werden, der auch die Teilnahme dokumentiert. Die Kleingruppen werden aus 2 Kursteilnehmern, eventuell mit Begleitpersonen aus demselben Haushalt gebildet, und nutzen eine Beckenhälfte. Die andere Beckenhälfte kann von einer Person zum Schwimmen genutzt werden.

Alternativ erfolgt die Belegung mit bis zu 3 Kleingruppen aus je einem Haushalt, die sich in Längsrichtung bewegen.

Weitere wesentliche Verhaltensregeln:

  • Gruppenbildungen ohne Abstand sind in jedem Fall untersagt
  • Vor dem Schwimmen wird möglichst geduscht, es gelten die Abstandsregeln zwischen den Kleingruppen
  • In den Umkleiden und außerhalb des Beckens ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen
  • Übungsleiter tragen einen Mund-Nasen-Schutz
  • Das Duschen nach dem Schwimmen erfolgt zu Hause
  • Selbst bei leichten Infekten gilt #stayathome#!
  • Beim Auftreten von Infekten oder Symptomen einer Corona-Virusinfektion hat eine sofortige Meldung an das Gesundheitsamt zu erfolgen. Dies gilt auch bei Infekten von Familienangehörigen oder direkten Kontakten zu infizierten Personen
  • Im Falle eines positiven Corona-Befundes sind alle Teilnehmer*innen der Sportgruppe sofort zu informieren
  • Durch die für das Sportangebot verantwortliche Person sind umgehend der/die Pandemiebeauftragte des Vereins und das Sportamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt zu informieren
  • Bei der Toilettennutzung sind die Hygienevorschriften zwingend einzuhalten. Ausgiebiges Händewaschen vor und nach dem Toilettengang
  • Zuschauer sind nicht gestattet

Stand 13.03.2021 17:30 Uhr

Thomas Kipp
Vorsitzender

zurück zur Übersicht


Ansprechpartner

DSW 1912 Darmstadt
Geschäftsstelle
Alsfelder Straße 31
64289 Darmstadt
geschaeftsstelle@dsw-1912.de