Aktuelles & Media


Ehrung Marco Koch und Alexander Kreisel anläßlich der WM in Kasan

Am Freitag, den 04.09.2015 hatte der Vorsitzende des DSW Thomas Kipp zur Ehrung von Marco Koch und Alexander Kreisel für den bei der Weltmeisterschaft in Kasan gewonnenen Weltmeistertitel geladen. Die beiden Aushängeschilder des DSW waren gerade aus dem Urlaub zurück und präsentierten sich gut erholt mit ihren Angehörigen den zahlreichen Ehrengästen, die Thomas Kipp zu Beginn begrüßen konnte.
Oberbürgermeister Jochen Partsch und Bürgermeister und Sportdezernent Rafael Reißer setzten für die Stadt Darmstadt bei der Veranstaltung auch eigene Akzente. Die Politik wurde durch die Landtagsabgeordnete Irmgard Klaff-Isselmann, Daniela Wagner und Jürgen Deicke von den Grünen repräsentiert. Von der Stadt Darmstadt waren Sportamtsleiter Torsten Rasch und vom Eigenbetrieb Bäder Manfred Rachut zugegen. Die Vertreter des Sports wurden angeführt von DSV-Präsidentin Dr. Christa Thiel. Vom Hessischen Schwimmverband kamen Antje Praefcke, Landestrainerin Shila Sheth und Kampfrichterobmann Heinz Emmerich, vom Sportkreis Darmstadt-Dieburg Harry Distelmann. Von den Sponsoren des DSW waren Sparkassenchef Georg Sellner und Denny Moll vom Ausrüster Arena, der von München aus die weiteste Anreise hatte, der Einladung gefolgt. Die Firma Merck und die Software AG hatten abgesagt und mussten sich dafür leichte Kritik gefallen lassen. Die Riege der erfolgreichen Ehemaligen des DSW wurde angeführt durch die Olympioniken Hans-Joachim Klein und Uwe Jacobsen. Die wegen Urlaubs- und sonstigen Termingründen verhinderten Gäste ließen Ihre Glückwünsche ausrichten.

Weltmeister_Ehrung_Marco_Koch_42_k

Zuerst ehrte der DSW Marco und Alex. In Form eines Interviews wurde die WM noch einmal im Rückblick betrachtet und die persönlichen Eindrücke von Kasan geschildert. Das Rennen selbst wurde als Aufzeichnung gezeigt und von Marco fachkundig kommentiert. Das Interview endete mit Fragen und Antworten zur Trainer-Athlet Beziehung und der unmittelbar bevorstehenden Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Danach überreichten der Gesamtvorstand und der Vorstand der Schwimmabteilung kleine Präsente. Zu kurz kam an dieser Stelle leider die DSV-Prasidentin, die ihr Geschenk gerne auch im Anschuss überreichte.
Der zweite Teil der Veranstaltung wurde durch die Stadt Darmstadt bestritten. Oberbürgermeister Jochen Partsch hatte sich von Thomas Kipp überzeugen lassen, dass Trainer und Sportler sich zusammen in das goldene Buch der Stadt eintragen sollten und dass das goldene Buch sich dafür auf die Reise in das DSW Clubheim begeben sollte. Nach der Laudatio des OB konnten sich Marco und Alex also eintragen und machten dabei erneut Werbung für einen zügigen Neubau des Nordbades.
Diese Trainingsstätte des Weltmeisters bildete zum Abschluss die Kulisse für eine besondere Geste der Stadt Darmstadt. Es wurde über dem Eingang ein Banner mit Bildern von Marco und Alex und dem Schriftzug „NORDBAD – Trainingsstätte des Weltmeisters MARCO KOCH; mit Darmstadt im Rücken nach Rio 2016“ enthüllt, das dort längerfristig hängen bleiben wird.

04.09.2015 - Schwimmen, Ehrung Marco Koch ** foto © thomas zöller ** foto ist honorarpflichtig! ** auf anfrage in hoeherer qualitaet/aufloesung

Nach dem offiziellen Teil blieben die Gäste erfreulicherweise noch zum Umtrunk und weiteren Gespräch im Vereinsheim zusammen.

Weitere Fotos von der stimmungsvollen Veranstaltung finden Sie unter Impressionen.

Thomas Kipp

Vorsitzender

zurück zur Übersicht


Ansprechpartner

DSW 1912 Darmstadt
Geschäftsstelle
Alsfelder Straße 31
64289 Darmstadt
geschaeftsstelle@dsw-1912.de